Rollau hinter der Grundschule Großenwiehe | zur StartseiteReit- und Springplatz Großenwiehe | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteDRK Kindergarten DörpshuusBannerbild | zur StartseiteDRK Kindergarten an der SchuleOxlund | zur StartseiteDänischer KindergartenSchobüllhuus | zur StartseiteWindpark bei Loftlund | zur StartseiteMaibaumfest am Dörpshuus | zur StartseiteNordwiehe | zur StartseiteGrundschule GroßenwieheGroßenwiehe Ost | zur StartseiteDänische Schule GroßenwieheSchobüllhuus | zur StartseiteGemeinde Großenwiehe | zur StartseiteDörpshuus Großenwiehe | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

EINLADUNG: Quartierskonzept

EINLADUNG zum Quartierskonzept (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: EINLADUNG zum Quartierskonzept

An alle Haushalte 
in der Gemeinde Großenwiehe

 

Großenwiehe, 10.02.2024

Einladung zum Auftakt:
Energetisches Quartierskonzept Großenwiehe – Versorgungssicherheit, Klimaschutz, Kostenstabilität

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Energieversorgung wird immer mehr zum Thema: War der Anlass früher „nur“ der Klimaschutz, ist seit dem Ukrainekrieg die Erkenntnis hinzugekommen, dass die Abhängigkeit von Gas und Öl auch unsere Versorgungssicherheit gefährdet und Preise steigen lässt.

 

Unsere Gemeinde verfügt bereits über drei Wärmenetze, von denen zwei durch die lokalen Biogasanlagen versorgt werden. Nun hat unsere Gemeinde begonnen, auch für alle anderen Bereiche neue Möglichkeiten der Wärmeversorgung im Rahmen eines energetischen Quartierskonzeptes zu erkunden. Hierbei stellt sich die Frage, wie wir mit erneuerbaren und regionalen Energieträgern einerseits Preisstabilität und Versorgungssicherheit unserer Wärmeversorgung sichern und andererseits den Klimawandel stoppen können. Besser als jede Versorgung ist es, die Energie gar nicht erst zu benötigen, so dass es auch um Energieeinsparung durch Maßnahmen am eigenen Haus geht.

 

Ich lade Sie ein, auch im Namen der gesamten Gemeindevertretung, herzlich zur öffentlichen Auftaktveranstaltung des Quartierskonzeptes am

Montag, den 19. Februar 2024, 18:30 Uhr
Turnhalle der Grundschule (Hauptstr. 23a)
in Großenwiehe

Dort können Sie sich über die anstehenden Arbeiten informieren und eigene Vorschläge einbringen. Die von uns beauftragten Büros IPP ESN Power Engineering und FRANK Ecozwei stehen Ihnen für Diskussionen zur Verfügung und nehmen Ihre Anregungen auf.

 

Im Rahmen des Quartierskonzeptes werden in den kommenden Monaten für drei Wohngebäude kostenlose Muster-Sanierungsberatungen im Wert von jeweils mehr als 1.000 € erstellt, die den Eigentümer*innen Handlungsmöglichkeiten, Kosten, Fördermittel und Einsparungen aufzeigen. Diese werden unter den Teilnehmenden der Auftaktveranstaltung vergeben (Gewinnspiel). Wenn Sie Interesse an einer entsprechenden für Sie kostenfreien Beratung haben, füllen Sie bitte den beigefügten Informationsbogen über die energetische Situation Ihres Hauses aus, der gleichzeitig Ihre „Bewerbung“ um eine solche Beratung ist, und bringen Sie ihn mit zur Veranstaltung. Alternativ können Sie auch den Fragebogen online ausfüllen; er wird dann ebenso berücksichtigt. Voraussetzung für die Beratung ist lediglich Ihr Einverständnis, dass ein Außenfoto Ihres Hauses, die energetische Situation und die empfohlenen Maßnahmen in den Projektbericht, der öffentlich verfügbar sein wird, aufgenommen werden, und dass diese Ergebnisse in gleicher Weise auf den folgenden Veranstaltungen des Quartierskonzeptes vorgestellt werden.

 

Die Angaben aus allen Fragebögen werden zudem in anonymisierter Form zur Erfassung der energetischen Ausgangssituation des Quartiers genutzt (siehe Datenschutzerklärung).

 

Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen am 19. Februar 2024!
 

Keno Jaspers

Bürgermeister

 

Dieses Schreiben wird in der kommenden Woche allen Bürgern der Gemeinde Großenwiehe auch postalisch zugestellt.

 

---

 

Fragebogen

Alternativ bequem online ausfüllen!

https://umfrage.esn.de/grossenwiehe/1785022/0l18MH 
(Achtung: Sie verlassen unsere Homepage!)
 

HINWEIS: Das Beantworten der Fragen verpflichtet Sie zu nichts! Sollten Sie bei der Ermittlung der Daten Unterstützung benötigen oder sonstige Fragen haben, steht Ihnen Frau Marie Maluck von der Firma FRANK Ecozwei gerne per Mail (marie.maluck@frank.de) oder telefonisch (040 69711-1191) zur Verfügung.

 Fragebogen zum Gewinnspiel Zum Ausdrucken nutzen Sie bitte den Link unter Downloads, siehe unten.